Das MITEINANDER wird bei uns großgeschrieben! Innerhalb der Ausbildung finden einige begleitende Aktivitäten statt:

  • Azubi-Wochenend-Ausflug im Herbst z.B. nach Hamburg oder Köln
  • betriebsinterne Aktivitäten wie z.B.: Wii-Abende, Abschlussgrillen, Stadtbesichtigungen, Wika-Lauf und vieles mehr
  • Betriebsführungen in anderen Unternehmen

 

 

Bewerben Sie sich jetzt für aktuelle Ausbildungsplätze zum 01.09.2018 und Studiengänge ab 01.10.2018. Für dem 01.09.2017 bieten wir noch zwei Ausbildungsplätze zum Mechatroniker.

Unsere Ausbildungsberufe im Detail:

Weitere Informationen zu unseren Ausbildungsberufen finden Sie in unserem Ausbildungsflyer.

Industriekaufmann/-frau

Industriekaufmann/-frau

Berufsprofil:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildung in folgenden Bereiche:

  • Vertrieb Inland / Export
    (Auftragsabwicklung, Kundenbetreuung, Angebotserstellung, Listungspflege)
  • Marketing / Verkaufsförderung
    (Bildbearbeitung, Endverbraucher-Service, Messevorbereitungen)
  • Fakturei / Speditionsabwicklung
    (Wareneingangsprüfung / -überwachung, Pakete Versand)
  • Disposition / Order center
    (Stammdatenpflege)
  • Einkauf / Buchhaltung
    (Rechnungsprüfung, Stammdatenpflege, div. Buchungen, Bonusberechnungen)
  • Controlling / EDV
    (Statistiken erstellen, Fehlerbehebung, Datensicherung, Neuinstallationen)

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder Abitur
  • Gute Schulnoten, PC-Kenntnisse, Motivation und Teamgeist, Interesse an kaufmännischen Tätigkeiten
  • Absolviertes Praktikum als Industrie-kaufmann/-frau

Berufsschule:

1 - 2 Tage pro Woche in Miltenberg

Mechatroniker/-in

Mechatroniker/-in

Berufsprofil:

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Ausbildung in folgenden Bereiche:

  • Reparatur und Wartung von technischen, auch computergesteuerten Anlagen
  • Entwicklung, Bau und Umrüstung von technischen Anlagen und Systemen
  • Behebung von Fehlern
  • Inbetriebnahme von Fertigungsanlagen und Produktionsautomaten
  • Testen von Systemen
  • Programmierungen

    Voraussetzungen:

    • Mittlere Reife oder Abitur
    • Technisches Interesse und Geschick, gute Schulnoten, Zuverlässigkeit, Teamgeist, Genauigkeit
    • Absolviertes Praktikum als Mechatroniker

    Berufsschule:

    Blockuntericht in Aschaffenburg

    Fachkraft für Lagerwirtschaft

    Fachkraft für Lagerwirtschaft

    Berufsprofil:

    Ausbildungsdauer: 3 Jahre

    Ausbildung in folgenden Bereiche:

    • Kommissionieren
    • Ware versandfertig machen
    • Lieferscheine und Zollpapiere erstellen
    • Wareneingang auf Richtigkeit prüfen
    • Ware einlagern
    • Zusammenarbeit mit Spedition
    • Inventur
    • PC-Programme bedienen
    • Beladen von LKWs
    • Stapler fahren
    • Berechnen von Lagerkennziffern
    • Personalführung

      Voraussetzungen:

      • Qualifizierter Hauptschul- abschluss mit guten Noten oder höherer Abschluss
      • Gute PC-Kenntnisse, Motivation, Lernbereitschaft und Flexibilität
      • Absolviertes Praktikum im Lagerbereich

      Berufsschule:

      1 – 2 Tage pro Woche in Aschaffenburg

      Maschinen- und Anlagenführer/-in

      Maschinen- und Anlagenführer/-in

      Berufsprofil:

      Ausbildungsdauer: 2 Jahre

      Ausbildung in folgenden Bereiche:

      • Reparatur und Wartung von technischen, auch computergesteuerten Anlagen
      • Einrichtung und Bedienung von Fertigungsanlagen und -maschinen
      • kleinere Reparaturen und Wartungen in Zusammenarbeit mit den Betriebshandwerkern
      • Planen, Steuern und Überwachen von komplexen Produktionsaufgaben

      Die Azubis durchlaufen während der Ausbildung folgende Produktionsabteilungen:

      • Masseaufbereitung
      • Dreherei
      • Gießerei
      • Ofen
      • Malerei
      • Beschichtung

        Voraussetzungen:

        • Qualifizierter Hauptschulabschluss oder höherer Abschluss
        • Technisches Verständnis und Interesse, gute Noten in Mathematik und Physik

        Berufsschule:

        Blockuntericht in Obernburg

        IT-Kaufmann/-frau

        IT-Kaufmann/-frau

        Berufsprofil:

        Ausbildungsdauer: 3 Jahre

        Ausbildung in folgenden Bereiche:

        • Beschaffung und Verwaltung von informations- und telekommunikations-technischen Systemen
        • Ermittlung von Benutzeranforderungen
        • Planen und Erstellen von Anwendungslösungen
        • Schulung von Anwendern
        • Sicherstellung der Wirtschaftlichkeit und der kunden- oder nutzerorientierten Organisation von IT-Projekten
        • Beratung der Anwender beim Einsatz der Systeme für die Abwicklung betrieblicher Fachaufgaben Systemverwaltung (Netzwerkadministration, Datenbankverwaltung)

          Voraussetzungen:

          • Mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss
          • Gute Noten in den Kernfächern Affinität zu Technik, insb. IT
          • Programmier- bzw. Kenntnisse in gängigen EDV-Anwendungen von Vorteil u. a. in MS Office
          • Motivation, Einsatzbereitschaft und Spaß am Lernen

          Berufsschule:

          1 – 2 Tage pro Woche in Obernburg

          Duales Studium Fachrichtung Industrie an der Dualen Hochschule Mosbach

          Duales Studium Fachrichtung Industrie an der Dualen Hochschule Mosbach

          Beim dualen Studium Fachrichtung Industrie finden die Studien- und Praxisphasen im dreimonatigen Wechsel statt. Im Rahmen der Praxisphasen werden alle relevanten kaufmännischen Abteilungen bei Scheurich durchlaufen: Finanzen, Vertrieb, Controlling, Marketing, Einkauf, Personalwesen, Disposition und Fertigungssteuerung.

          Die Studienphasen sind in verschiedene Blöcke gegliedert. Das Studium umfasst eine Bachelorarbeit, nach dem 4. Semester sind zwei Vertiefungsfächer auszuwählen.

          In den Kernmodulen wird ein breites Wissen und Verstehen über die Grundlagen, Theorien, Konzepte und Methoden des gewählten Studienfaches aufgebaut. Die Studierenden lernen, relevante Informationen mit wissenschaftlichen Methoden zu sammeln und unter der Berücksichtigung wissenschaftlicher Erkenntnisse zu interpretieren. Bei der Verteidigung eigener Positionen im Fachgebiet lernen die Studierenden auch gesamtgesellschaftliche und ethische Aspekte in die Argumentation mit einzubeziehen und reflektieren über Chancen und Risiken bei der Anwendung des Gelernten in der Praxis.

          Mehr Information unter:

          http://www.mosbach.dhbw.de/startseite.html

          Studium mit vertiefter Praxis an der Hochschule Aschaffenburg

          Studium mit vertiefter Praxis an der Hochschule Aschaffenburg

          Studium der Betriebswirtschaft mit vertieften Praxisphasen im Betrieb und vertraglich fixierter Zusammenarbeit und Vergütung.

          Der Studiengang Betriebswirtschaft besteht aus modular aufgebauten Studiensemestern. Jedes Modul bildet für sich eine abgeschlossene Lerneinheit. Diese Einheiten sind so aufeinander abgestimmt und aufgebaut, dass zunächst eine breite betriebswirtschaftliche Grundlagenausbildung und darauf aufbauend eine zunehmende Spezialisierung erfolgt. Die Module schließen mit Abschluss eines Leistungsnachweises entsprechend der Studien- und Prüfungsordnung und des Studienplans am Ende des Semesters und erstrecken sich nicht über mehrere Semester.

          Wie beim regulären Studienverlauf, umfasst auch das Studium mit vertiefter Praxis sechs theoretische und ein praktisches Studiensemester. Die zusätzlichen Praxisphasen finden jeweils in der vorlesungsfreien Zeit statt. Die Studiendauer verlängert sich also nicht.

          Mehr Information unter:

          https://www.h-ab.de/