Simon Kappes


Scheurich Reloaded – so würde ich meinen Scheurich-Weg betiteln: 2004 begann ich meine Ausbildung als Industriekaufmann, wurde übernommen und arbeitete bis 2011 im International Business als Sales Coordinator: Ich betreute Kunden in Großbritannien, Skandinavien und in den Niederlanden. Es folgten vier Jahre in einem anderen Unternehmen in der Region, in dem ich unter anderem im Lager- und Qualitätsmanagement tätig war. Schließlich zog es mich Anfang 2016 in die Automobilbranche nach Nürnberg, wo ich als Logistikplaner arbeitete – und seit 2020 bin ich wieder bei Scheurich. Ich schätze die Atmosphäre und den Zusammenhalt hier – Scheurich ist eine coole Firma und E-Commerce ein zukunftsrelevantes, weites Feld. Das hat mich gereizt zurückzukommen. Als E-Commerce Manager führe ich neue Prozesse ein und treibe digitale Themen voran, die uns abteilungsübergreifend nach vorne bringen und die Arbeit erleichtern werden. Dazu gehört, dass ich meinen Kolleginnen und Kollegen Mut mache, sich auch mal von alten Gewohnheiten zu lösen und Neues auszuprobieren.