State Award for Scheurich trainees

Zurück

State Award for Scheurich trainees

Scheurich is very delighted to congratulate Annabell Kubernat and Maren Seifert who both just passed their apprenticeship exams. Due to their outstanding performance they were awarded the Bavarian State Award for being the country’s best graduates. Annabell and Maren have decided to stay at Scheurich and are now working in the company’s sales departments. 

The photo shows them with management, trainers and Scheurich workers’ representative in an internal company award ceremony where they received a bouquet of flowers and a voucher.

Work anniversary celebration

Zurück

Work anniversary celebration

Kleinheubach: During a cheerful celebration the ceramics manufacturer from Kleinheubach, Germany, has honoured their employees’ jubilees, their recent retirees as well as apprenticeship graduates. 

CEO Ulrich Frank told the story of the year 1973, when the employees started working at Scheurich. The look back made it clear that those 45 years were characterised by many changes. A constant throughout was the high commitment, adeptness and loyalty displayed by the employees, who are undoubtedly the backbone of Scheurich. Reinhard Birnen and Peter Baumann joined Frank’s praises and thanked the employees for their continued loyalty, their readiness and motivation to work for the company Scheurich.

Honoured for 45 years of work were: Walter Difloe, Margareta Bauer and Friedbert Zink. For 40 years: Ulrike Hornich, Norbert Reichl and Cosimo Morrone. For 35 years: Claudia Arnheiter and Thomas Tessier. For 30 yeary: Markus Jäger and Annette Schmidt. For 25 of staff membership Anne Ketzler, Bianca Kreß and Johann Drotleff were honoured and for 20 years at Scheurich Jordanis Kalafatis, Alexander Jakob, Olga Hill and Bernd Broßler. Also honoured were recent retirees. Among others, one now former employee was honoured for  42 years, two for 43, respectively, and another for 45 years at Scheurich. Applauded for their recent graduation were Sebastian Wiesner and Marius Berberich. Erika Lala, Armin Wirth, Winfried Mengler, Walter Difloe and Cosimo Ciraci were seen off into their well earned retirement. 

The picture shows the long-term employees, new retirees and graduates joined by the CEOs Reinhard Birven and Ulrich Frank as well as the head of the advisory board Peter Baumann and the head of the working council Martin Bork.    

Scheurich und Investor Baikap übernehmen Deroma

Zurück

Scheurich und Investor Baikap übernehmen Deroma

Scheurich übernimmt zusammen mit dem Finanzinvestor Baikap den italienischen Terrakotta-Hersteller Deroma. Die Übernahme durch ein deutsches Gemeinschaftsunternehmen von Scheurich und Baikap soll bis Jahresende abgeschlossen sein, geht aus einer Pressemitteilung von Scheurich hervor. Die Bavaria Industries Group AG (Baikap), München, ist eine familiengeführte Holding mit ausschließlich mittelständischen Industriebeteiligungen. Scheurich beansprucht die Position des europaweiten Marktführers im Segment der Indoor-Keramikgefäße und ist seit 2012 im Segment der Kunststoff-Outdoorgefäße aktiv. Deroma gilt als Marktführer bei Pflanzgefäßen aus Terrakotta.

Nach einer tiefgreifenden Umstrukturierung ist Deroma mit einem Umsatz von rund 70 Mio. Euro und 400 Mitarbeitern wieder auf Wachstumskurs, heißt es in der Pressemitteilung. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in Frankreich, Spanien und USA sowie Vertriebsbüros in Großbritannien und Hongkong. Mit der Übernahme wird Deroma als eigenständiges Unternehmen mit eigenem Management weitergeführt. Die Zentrale bleibt unverändert in Malo in Norditalien, alle Mitarbeiter werden übernommen.

Peter Baumann, Inhaber von Scheurich, begründet die Übernahme so: “Deroma als Marktführer im Outdoorsegment und Scheurich als Marktführer im Indoorsegment ergänzen sich auf ideale Weise und werden vor allem bei der Entwicklung der internationalen Märkte Synergien nutzen.”

Scheurich gewinnt SAP Quality Award 2017

Zurück

Scheurich gewinnt SAP Quality Award 2017

Gold für Innovationsführer

Showtime in Mannheim: Am 24. November zeichnete SAP Deutschland die Preisträger des diesjährigen SAP Quality Awards aus. Ganz oben auf dem Siegerpodest stand Scheurich, als Gold Winner 2017 Germany in der Kategorie Innovation. Der weltweit führende Hersteller von Pflanzgefäßen wurde für seine hervorragende Leistung bei der Planung und Umsetzung des SAP-Implementierungsprojektes prämiert.

Im Rahmen eines Events in der gut besuchten SAP Arena in Mannheim nahmen Scheurich Geschäftsführer Reinhard Birven und Jörg Chemii, Leiter IT & Organisation, die begehrte „Winner Plaque“ und die Urkunde entgegen. Das markante Gold Gewinnerlogo ist ein weiteres Qualitätsmerkmal, das die Innovationsfreude und Technologieführerschaft des Unternehmens eindrucksvoll unterstreicht.

Bei der Vergabe eines Quality Awards ist für die unabhängigen Juroren entscheidend, dass die SAP-Implementierung dem jeweiligen Unternehmen einen echten Nutzen bringt. Seit der erfolgreichen Einführung der Business Suite SAP S/4HANA im August 2017 konnten viele Prozesse beschleunigt und optimiert werden. Darüber hinaus bietet die Software eine ideale Basis für künftige Anforderungen bei EDI und e-Commerce. Damit unterstützt Scheurich seine Kunden und stellt die Weichen für eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft.

Engagement für Scheurich gewürdigt

Zurück

Engagement für Scheurich gewürdigt

Jubilarfeier mit zahlreichen Ehrungen

In einer fröhlichen und geselligen Feier hat der Kleinheubacher Keramikhersteller seine Betriebsjubilare, Neurentner und Ausbildungsabsolventen geehrt.

Die beiden Geschäftsführer, Reinhard Birven und Ulrich Frank, sowie der Vorsitzende des Beirats, Peter Baumann, dankten den Jubilaren für ihr langjähriges Engagement, das einen maßgeblichen Beitrag für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens darstellt. Ulrich Frank ging in seiner Ansprache auf das Jahr 1972 ein, das Jahr in dem die 45-jährigen Betriebsjubilare ihre Tätigkeit bei Scheurich aufnahmen. Immense  Veränderungen prägten das Arbeitsleben und auch die Abläufe im Hause Scheurich. Reinhard Birven und Peter Baumann schlossen sich den Ausführungen von Ulrich Frank an und dankten den Mitarbeitern für ihre langjährige Treue und ihre Einsatz für das Unternehmen Scheurich.

Für 45 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt Ruth Schlegel und  Doris Schmitt. In den verdienten Ruhestand verabschiedet wurden Cornelia Winter, Gerlinde Franke, Frau Schlegel, Walter MacNeil und Peter Schmitt. Für 35 Jahre wurden geehrt Silvia Groner, Anette Büttner, Heidi Morschhäuser, Reinhold Strein, Jürgen Schmucker und Armin Becher. 30 Jahre Betriebszugehörigkeit feierten Emma Ripberger, Dieter Rösler und der langjährige Geschäftsführende Gesellschafter Peter Baumann. Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt Bronislawa Widzyk und Heike Helwich. 20 Jahre im Unternehmen Scheurich sind Bianca Gutmann-Yakar, Kerstin Schult, Nadja Penkala und Rolf Melzer. 10 Jahre bei Scheurich sind Marcel Heger, Gabi Penkala, Irina Melcher, Michael Mehl, Elke Dosch, Michael Hähnle, Wolfgang Kress und Karin Passow. Für ihren erfolgreichen Ausbildungsabschluss wurden geehrt Laura Kuhn und Felix Link. 

Das Bild zeigt die Jubilare, Neurentner und Ausbildungsabsolventen mit der Betriebsratsvorsitzenden Ursula Herkert, den beiden Geschäftsführern Reinhard Birven und Ulrich Frank, und dem Beiratsvorsitzenden Peter Baumann.